Nordlichter auf Spitzbergen – Erlebe die Polarnacht

ERLEBT MIT UNS DIE WUNDER DER ARKTIS: IMMERWÄHRENDE DUNKELHEIT, DAS STRAHLENDE LICHT DER STERNE UND DES MONDES ÜBER TIEFVERSCHNEITER EINSAMKEIT UND – MIT ETWAS GLÜCK – WUNDERBARE NORDLICHTER!

Herzlich Willkommen auf Spitzbergen! Von November bis Januar herrscht hier die Dunkelzeit. Nur der Mond und die Sterne beleuchten die tief verschneite Welt. Hier haben wir die Chance, dank der immerwährenden Dunkelheit, auch tagsüber Nordlichter zu sehen. Auf der nördlichsten Inselgruppe Europas leben mehr Eisbären als Menschen. Rentiere und Polarfüchse sind in der verschneiten Landschaft unterwegs und Motorschlitten, Ski und Schneeschuhe sind im Winter die bevorzugten Transportmittel. Hier findet man Ruhe und Entspannung in der Natur. Dennoch ist Longyearbyen eine lebendige Siedlung mit dem Flair einer internationalen Kleinstadt. Ein Flughafen gewährt eine komfortable Anbindung und der auf den Tourismus ausgelegte Ort lässt es den Besuchern an nichts mangeln.




Tourenplan



Nach der Ankunft in Longyearbyen beziehen wir die Zimmer in unserer Unterkunft und lernen auf einer ausführlichen Stadtführung die Vielfalt der nördlichsten Stadt der Welt kennen. Fühlt die besondere Atmosphäre des Ortes, entdeckt die Schätze des Museums und der Kunstgalerie. Nehmt einen tiefen Atemzug der klaren arktischen Luft und lasst die Ruhe und Gemütlichkeit der immerwährenden Dunkelheit auf euch wirken!
Am Abend steht der deutschsprachige Guide mit einem Auto zur Verfügung. So sind wir flexibel und können beim ersten Anzeichen von Nordlichtern die Siedlung verlassen, um außerhalb der Lichter der Stadt die tanzenden Lichter am Himmel zu bewundern.

Individuelles Abendessen und Übernachtung in der Polar Bear Lodge.


Heute steht uns eine Schneeschuh-Wanderung auf einen Gletscher in der Nähe von Longyearbyen bevor. Unser Guide entscheidet tagesaktuell, abhängig von Schneelage und Wetter, welche Route die Beste ist. Auf dem Gipfel angekommen, genießen wir bei einem heißen Getränk und einem kleinen Mittagessen die Aussicht auf Longyearbyen und die in der Dunkelheit strahlende Landschaft um uns herum. Dann treten wir langsam den Rückweg nach Longyearbyen an. Der restliche Tag steht zur freien Verfügung.
Individuelles Abendessen und Übernachtung in der Polar Bear Lodge.


Heute geht es mit dem eigenen Hundegespann in die weite, weiße Wildnis (wenn es die Schneeverhältnisse zulassen). Man wird den ganzen Tag draußen in der Natur verbringen, viel über den Alltag der Hunde lernen und mithelfen die Hunde vorzubereiten und einzuspannen. In Zweier-Teams werden die Hundegespanne navigiert. Nach dem Mittagessen in der Natur geht’s zurück. Ein beinahe lautloses gleiten durch die Arktis; das Schleifen der Kufen im Schnee und das gelegentliche Freudegebell der Hunde machen dieses Erlebnis einzigartig. Am späteren Nachmittag sind wir zurück in Longyearbyen.

Diese Tour wird von einem lokalen Partner durchgeführt. Die Tour findet mit einem englisch-sprechenden Guide statt.

Individuelles Abendessen und Übernachtung in der Polar Bear Lodge.


Heute fahren wir mit dem Schneemobil aus der Stadt hinaus und erleben ein Stück Arktis; weit weg von der Zivilisation wo die völlige Dunkelheit nur vom Mondschein und dem leuchten des Sternenhimmels durchbrochen wird. Und Das mitten am Tag!
Nach dem Frühstück geht es los. Wir werden mit arktistauglichen Thermoanzügen, Stiefeln, Handschuhen und allem weiteren benötigten Equipment ausgestattet und nach einer ausführlichen Einführung in den Umgang mit dem Motorschlitten geht es los. Je nach Schnee- und Wetterlage werden wir weit hinaus in die Natur fahren, eine Anhöhe erklimmen und die Lichter Longyearbyens aus der Ferne bestaunen. Wenn wir Glück haben, mit Nordlichtern am Himmel darüber. Nach einem Mittagessen und einem heißen Getränk in der Natur kommen wir zurück nach Longyearbyen.
Gemeinsames Abschluss-Abendessen im Restaurant in Longyearbyen. Übernachtung in der Polar Bear Lodge.


Tag des Abschieds. Nach dem Frühstück bleibt unter Umständen (je nach Flugzeit) noch etwas Zeit zur freien Verfügung in Longyearbyen. Dann Flughafentransfer mit unserem privaten Minibus und Rückreise in die Heimat.

Allgemeine Informationen:
Jeden Abend steht uns ein Auto und ein deutschsprachiger Guide zur Verfügung. Flexibel und beim ersten Anzeichen von Nordlichtern können wir jeweils die Siedlung verlassen, um außerhalb der Lichter der Stadt das tanzende Spektakel am Himmel zu bewundern.

Bei Fragen nehmt gerne mit uns Kontakt auf.


Bilder

Hytte på Hiorthamn
©-Spitzbergen Reisen-2016 Nordlicher über Spitzbergen
©-Spitzbergen Reisen-2016 Nordlicher über Spitzbergen
 Wichtig:

  • Die Programmpunkte sind immer Wetterabhängig und die Durchführung der geplanten Aktivitäten kann auf Grund von Sicherheitsbedenken geändert oder abgesagt werden.
  • Ein gültiger Reisepass und eine Reisekrankenversicherung müssen vorhanden sein.
  • Zum Fahren eines Schneemobiles braucht man einen gültigen Führerschein Klasse B. Der Führerschein muss stets mit dabei sein, wenn wir mit den Schneemobilen unterwegs sind.



Termine

15.-19.12.2019
14.-18.01.2020
18.-22.01.2020
26.-30.01.2020
01.-04.02.2020
04.-08.02.2020
08.-12.02.2020
12.-16.02.2020
16.-20.02.2020
Grün = Noch 8 Plätze
Orange =  Noch freie Plätze verfügbar
Rot = Tour Ausgebucht





Inklusivleistungen:
- 4 Übernachtung in Longyearbyen (inkl. Frühstück)
- Alle Mittagessen auf den Touren
- Gemeinsames Abschluss-Abendessen 
- Flughafentransfers in Longyearbyen
- Deutschsprachiger Guide (ausgenommen Hundeschlitten-Tour) mit Sicherheitsausrüstung bei allen Aktivitäten auf Spitzbergen
- Alle Eintritte und Gebühren
- Ausführliches Longyearbyen Sightseeing
- Schneeschuhwanderung
- Hundeschlitten-Tour
- Motorschlitten-Tour
- Besuch einer Eishöhle (wenn es die Bedingungen zulassen)
- Auto mit Guide für spontane Nordlicht-Jagd

Exklusivleistungen:
- Flüge
- zusätzliche Mahlzeiten (3 Abendessen)
- zusätzliche Getränke (Softdrinks und Alkoholika)
- Reise- und Krankenversicherung

Preise/Person:
Im Doppelzimmer NOK 23.400.-
Im Einzelzimmer NOK 27.000.-

Vorkenntnisse:
Es werden keine Vorkenntnisse gebraucht.

Gruppengröße: 4-8 Personen
Sollte eine Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen nicht erreicht werden,
behalten wir uns das Recht vor, die Tour bis 4 Wochen vor dem geplanten
Reisebeginn abzusagen.

Zahlungsbedingungen:
Anzahlung bei Buchung 30% des Reisepreises
Restzahlung 60 Tage vor Abreise

Annullationskonditionen:
120 - 31 Tage vor Reisebeginn 30% des Reisepreises

30 - 15 Tage vor Abreise 50% des Reisepreises
14 - 0 Tage vor Abreise 100% des Reisepreises

Bei einer Kündigung des Reisevertrags früher als 121 Tage vor der Reise entsteht eine Bearbeitungsgebühr von NOK 500.-

Tour durchgeführt von

Praktische (externe) Links:
Aktuelle Eiskarte von Spitzbergen
Spitzbergen Karte
Das Wetter in Longyearbyen
Live Webcam Longyearbyen

Kommentare sind deaktiviert.